Zum Lahmen Esel

1807 erstmals als Gastwirtschaft erwähnt wurde der historische Gasthof bis 1972 über Generationen in Familienbesitz geführt. Der „Lahme Esel“ wechselte danach mehrfach die Pächter und durchlebte viele Höhen und Tiefen. Bis im Herbst 1993 Thomas Metzmacher die Zügel fest in seine Hände nahm. Kurz darauf wurde das unter Denkmalschutz stehende Anwesen von Grund auf renoviert und erweitert.

Heute ist der „Lahme Esel“ eine der ältesten und größten Apfelwein-wirtschaften Frankfurts und gehört für alle Liebhaber herzlich-uriger Gastlichkeit und eines „guude Schoppe“ zu den besten Adressen Frankfurts.

Durch seine verschiedenen Räumlichkeiten bietet der „Lahme Esel“ genügend Platz, sowohl für ein gemütliches bei Einander sitzen, als auch für kleine und große Gesellschaften. Während der Freiluftsaison locken die überdachte Terrasse und der idyllisache Garten mit altem Baumbestand. Und auf dem hauseigenen Spielplatz fühlen sich auch die kleinen Gäste gut aufgehoben.

 

Spezialitäten:

Die umfangreiche Speisekarte ist mit Gerichten aus der regionalen und gutbürgerlichen Küche sehr gut ausgestattet und kombiniert reichhaltige Portionen mit überzeugender Qualität.

Zum Lahmen Esel

Krautgartenweg 1
60439 Frankfurt-Niederursel

Inhaber:

Thomas Metzmacher

Kontakt

Thomas Metzmacher
Fon: 069 573974
info@lahmer-esel.de
www.lahmer-esel.de
Facebook

Touristische Destination

FrankfurtRheinMain

Küchenzeiten:

11:30 bis 14:00 und 17:00 bis 21:30

So 11:30 bis 14:00 und 16:30 bis 21:00

Öffnungszeiten
Mi 11:30 bis 14:30
Mi 17:00 bis 00:00
Do 11:30 bis 14:30
Do 17:00 bis 00:00
Fr 11:30 bis 14:30
Fr 17:00 bis 00:00
Sa 11:30 bis 14:30
Sa 17:00 bis 00:00
So 11:30 bis 14:30
So 17:00 bis 00:00
Anzahl Innensitzplätze
200
Anzahl Außensitzplätze
200
Anzahl Betten
Hunde erlaubt
Mit Kinderbereich
Rollstuhlgeeignet
Reisen für alle
ServiceQualität Deutschland
Hotelstars
Lage