Das Lahntal

... Stadt, Land, Fluss... Charme!

Ein Tal, viele Möglichkeiten. Beginnend im Rothaargebirge bei Siegen führt ihr ursprünglicher Lauf die Lahn über 242 km durch abwechslungsreiche Landschaften und an vielen historischen und doch modernen und weltoffenen Städten vorbei, bis sie bei Lahnstein in den Rhein mündet.

Stolze Schlösser und Burgen, eindrucksvolle Kirchen, Klöster und Dome legen Zeugnis ab von der gewachsenen Kultur. Liebenswerte Städte wie z.B. Marburg, Wetzlar, Braunfels oder Limburg mit ihren malerischen Fachwerkhäusern erzählen von der Geschäftigkeit längst vergangener Zeiten.

Kelten und Römer haben deutliche Spuren hinterlassen, die die über Jahrhunderte gewachsene Kultur des Lahntals bezeugen können.

Bestens entdecken und erleben lässt sich das bei einer Radtour oder Wanderung durch das Lahntal oder mit dem Kanu auf der Lahn.

Der Lahnwanderweg kann alles außer langweilig. Fröhlich und unbeschwert durchstreift er die unterschiedlichen Landschaften des Lahntals und verknüpft sie mit den lebendigen Orten und ihren Sehenswürdigkeiten. Auf 290 Kilometern können Sie immer wieder Neues entdecken, jede der 19 Etappen hat ihren ganz eigenen Reiz. Starten Sie an der Quelle und lassen Sie sich von der märchenhaften Atmosphäre im Rothaargebirge gefangen nehmen. Weiter geht es dann durch die Lahnauen. Sattgrün und weit öffnen sich die Auen im mittleren Lahntal. Im unteren Lahntal hat sich der Fluss tief in die Landschaft gegraben. Erleben Sie das wildromantische Tal und bezwingen Sie als Höhepunkt die schroffe Ruppertsklamm. Teils führt der Lahnwanderweg direkt an der Lahn entlang, dann wieder steigt der Weg an und führt auf den Höhen weiter, herrliche Ausblicke inklusive.

So richtig Strecke machen Sie auf dem Lahntalradweg. 245 Kilometer auf 4-Sterne-Niveau von der Quelle bis zur Mündung – oder umgekehrt. Erradeln Sie die naturnahe Umgebung und rasten Sie Bad Laasphe, Gießen, Weilburg oder Bad Ems. Hier lässt es sich leben und Nachts herrlich träumen.

Beim Thema Wasserwandern auf Flüssen ist das Lahntal der Marktführer in Deutschland. Auf einer Länge von 160 „paddelbaren“ Kilometern zählt die Lahn zu einem der wasserwanderfreundlichsten Flüsse im Land. Um ihre Schönheit zu bewahren, sind die Auenbereiche der Lahn zu großen Teilen als besonders wertvolle Naturbereiche unter Schutz gestellt. Wer eine Kanutour beginnen oder beenden möchte, nutzt daher die speziell für Wasserwanderer ausgewiesenen Ein- und Ausstiegsstellen. Für die Pausen gibt es die ausgewiesenen Rastplätze. So lässt sich die Natur im Lahntal erhalten und gleichzeitig die vielfältige Landschaft vom Fluss her entdecken.

Zu den Restaurants der Region