Vogelsberg

Burgenstadt Schlitz: ©Landgraf,
Herrliche Aussichten bietet der Bilstein, ©Christina Marx
Schlosshotel Gedern, ©Sowa
 


Die Region Vogelsberg ein Ferienpark!

Spannend sind die Natur und die vulkanische Vergangenheit der Region. Zahlreich sind die Freizeitangebote, wie der Erlebniswald Grünes Meer von Schloss Laubach oder der Hoherodskopf im Hohen Vogelsberg mit Sommerrodelbahn, Kletterwald, Baumkronenpfad und Erlebnispfaden. Naturparkführungen, Badeseen, großzügige Schwimmbäder und allerlei Feste bieten Erholung und Entdeckungen. Radler und Skater kommen auf dem Vulkanradweg voll auf ihre Kosten und erlebnisreiche Rundwanderwege sind ideal für einen Tagesausflug in die Natur. 

Dabei sind die Städte und die Geschichte der Region nicht minder attraktiv: die Fachwerkstadt Alsfeld mit dem Märchenhaus, das mittelalterliche Büdingen , Schloss Gedern mit seinem Schlosspark oder die märchenhafte Burgenstadt Schlitz mit dem Hinterturm, der jedes Jahr im Advent in ein rotes Tuch gehüllt wird und als größte Kerze der Welt den Marktplatz überstrahlt. Thermal- und Solebäder im Heilbad Herbstein und Nidda-Bad Salzhausen bieten Ausgleich und Entspannung nach einem aktiven Tag.

Wege über das Basaltmassiv die Poesie der Landschaft

Der Vogelsberg ist kein einzelner Berg, sondern ein erloschenes Vulkangebiet. Erosion und Wasser formten das Mittelgebirge, auf dem sich die Natur so herrlich breit machen konnte. Der waldreiche Hohe Vogelsberg mit Gipfeln über 700 Meter ist umgeben von einer offenen Landschaft, so dass auf den Wanderwegen immer wieder Weitsichten und Ausblicke begeistern. Es ist ein kleines, aber feines Wanderuniversum, kleinräumig und vielfältig an Landschaftsformen. Neben dem 115 Kilometer langen Vulkanring-Wanderweg locken neun ausgesucht schöne Rundwanderwege zwischen 8-19 km Länge - die ExtraTouren Vogelsberg - mit unverwechselbaren Naturerlebnissen und sind ein Versprechen für einen erlebnisreichen Tag.

Radtouren zwischen Himmel und höllischem Vergnügen

Verlockend die Abfahrt! Mit den Vulkan-Express-Radbussen erreicht man aus allen Himmelsrichtungen den Hohen Vogelsberg, um dann bergab zum Ausgangsort zurück zu rollen. So können nicht nur Mountainbiker die Höhen bezwingen, sondern auch der Genussradler und Familien ohne Konditionstraining haben Spaß an einer Tour auf dem Radwegenetz, das mit einer Fülle regionaler Routen eine individuelle Tourenplanung ab dem jeweiligen Urlaubsort zulässt. Oder man begibt sich gleich auf den 94 km langen Vulkanradweg. Auf einer ehe­maligen Bahntrasse angelegt, ist er zur Marke für genüssliches Radfahren und sportliches Skaten geworden. Hier macht Radeln auch im Mittelgebirge unglaublich Spaß.

 

www.vogelsberg-touristik.de